Seit Dezember 2016 wohne ich gemeinsam mit meinem Mann Stefan in Ottersdorf bei Rastatt.
Die Liebe zu Pferden begann bei mir schon sehr früh. Im Alter von 8 Jahren begann ich meine ersten Reitstunden bei den Pferdefreunden Malsch zu nehmen. Dort war ich sehr lange, absolvierte meine ersten Abzeichen wie den "Basispass" und den "Reitpass". Nach einigen Jahren als Reitbeteiligung wollte ich mir ein eigenes Pferd kaufen, musste damit aber bis zum Abschluss meiner Erzieherausbildung warten.

Stefan ist mein Mann und der Besitzer von Laylay. Vor unserer gemeinsamen Zeit hatte er wenig Berührungspunkte mit Pferden. Ab und an streichelte er die Haflinger seiner Schwester Christina oder schaute einmal beim Iffezheimer Galopprennen vorbei. Als wir uns kennenlernten, besuchte er mich immer öfter im Stall bei Lord und lernte so auch Laylay kennen, welche ich zu diesem Zeitpunkt für einen Bekannten betreute. Im Dezember 2015 kaufte er Laylay und unsere Beziehung begann ebenfalls.

Wie in jeder tollen Gemeinschaft haben auch wir, bei Therapony, viele ehrenamtliche Helfer, welche Tag für Tag bei uns im Stall sind. Ihre Aufgaben sind sehr unterschiedlich: misten, füttern, Pferde bewegen, Helfer bei der Therapie, Reit- Pflegebeteiligungen oder einfach generell unterstützen! Unsere Helfer sind alle sehr wertvolle Mitglieder und eine Arbeit ohne Sie wäre nicht denkbar!

 

Stigla vom Elfenland ist eine 2006 in Deutschland geborene Islandstute. Sie war das erste Pferd welches wir bei TheraPony einsetzten und das Pferd mit dem alles begann!

Lord ist ein 2006 geborener Vollbut Wallach. In seinem „früheren Leben“ war er ein echtes Rennpferd, darauf hatte er aber wenig Lust und wurde auch krank. Seine damalige Besitzerin beschloss ihn zu verkaufen. So fand Lord im September 2012 seinen Weg zu mir.

Laylay ist eine 2011 in Frankreich geborene Vollblut Stute. Dort sollte Sie ein Rennpferd, genauer gesagt Hürdenpferd werden, wozu Sie aber zu klein war. im Januar 2015 kam Laylay in den Reitstall nach Iffezheim und daraufhin folgte Im Dezember 2015 ihr Weg zu uns! Seitdem gehört sie meinem Mann Stefan.

Piús vom Wartberg ist ein 2012 geborener Islandwallach und bereichert unser Team nun seit Juni 2018. Piús ist noch sehr jung und hat dementsprechend auch noch ab und zu Quatsch im Kopf, welcher sich aber nie böse äußert. Der kleine Mann braucht sehr viel Aufmerksamkeit und wurde von uns schonend auf die Arbeit mit den Kindern vorbereitet. Seit August wird er Vollzeit bei uns eingesetzt.

Soleil ist eine 2003 geborene Shetlandpony-Stute. Sie ist ein Braunschecke, was den Kindern immer sehr gut gefällt, außerdem ist Sie sehr liebenswert und charakterstark. Sie weiß was sie will und zeigt auch, wenn ihr etwas nicht passt.

Oskar ist ein im Jahr 2000 geborener Schimmel-Shettywallach. Oskar durfte im Mai 2019 zu uns umziehen und kommt ursprünglich aus Holland. Seine Besitzerin vor uns hat ihnaus schlechter Haltung gerettet und ihn aufgepäppelt, daraufhin hat Oskar dann seinen Weg über Facebook zu uns gefunden.

Anton ist ein 2006 geborener Shetlandpony Wallach und arbeitet seit August 2019 bei uns mit.
Der kleine Mann ist ein sehr freundliches Pony, ist immer aufgeweckt und nett.

Zazou ist eine 2009 geborene Fuchsscheck-Ponystute und durfte wie Anton Ende Juli 2019 bei uns einziehen. Die beiden kommen von den selben Besitzern und waren dort schon dicke Freunde. Unser eigentlicher Plan war nur eines der beiden Ponys mitzunehmen aber da wir keine langjährige Freundschaft zerstören wollten, nahmen wir eben doch beide Ponys mit!

Húni ist ein im Jahr 2013 geborener Isländer Wallach und hat durch eine gute Bekannte seinen Weg zu uns gefunden. Húni wurde auf Island geboren und ist somit ein richtiges Inselpferd. Seit Ende Juli ist er nun bei uns und kam aber als rohes Pferd zu uns. Húni soll das Therapony "Herzensprojekt" werden. Unser Traum war es schon immer ein Pferd von Grund auf selbst auszubilden. Mit Húni eröffnet sich nun diese Möglichkeit für uns!

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen